Stand: 24.05.2020 15:15 Uhr

A7: Nach Streit mit 2,54 Promille auf die Autobahn

Ein Polizist hält eine Kelle mit der Aufschrift "Halt Polizei" in der Hand. © picture alliance / dpa Foto: Bodo Marks
Die Polizei hat auf der Autobahn 7 eine Frau aus Hamburg mit 2,54 Promille aus dem Verkehr gezogen. (Themenbild)

Die Polizei aus Bad Fallingbostel (Landkreis Heidekreis) hat am Sonntagmorgen auf der Autobahn 7 die Promillefahrt einer 49 Jahre alten Hamburgerin gestoppt. Ein Atemalkoholtest ergab 2,45 Promille. Wie die Polizei berichtet, sei die Frau am Vorabend zu Besuch in Walsrode gewesen. Nach einem Streit mit einer Bekannten habe sie sich ins Auto gesetzt, um nach Hause nach Hamburg zu fahren. Die Beamten stellten den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sicher.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.05.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand wirft einen Zettel in eine Wahlurne.  Foto: EIBNER/Daniel Fleig

Heidekreis-Klinikum: Bürger stimmen für Bad Fallingbostel

Knapp 64 Prozent befürworteten beim Bürgerentscheid den bereits geplanten Neubau im Süden der Stadt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen