Stand: 18.10.2018 13:45 Uhr

58-Jährige getötet? Haftbefehl gegen Mitbewohner

Zwei Beamte der Spurensicherung vor einem Hauseingang © Polizeiinspektion Stade
Am Tatort in Himmelpforten haben Beamte Spuren gesucht und gesichert.

Himmelpforten. Gegen einen 31-Jährigen aus dem Landkreis Stade ist Haftbefehl erlassen worden. Er steht im Verdacht seine 58-jährige Mitbewohnerin getötet zu haben. Die Frau war bereits am Mittwoch vor einer Woche tot aufgefunden worden, nachdem der Mitbewohner selbst den Notarzt verständigt hatte. Er galt von Anfang an als verdächtig, kam aber zunächst auf freien Fuß. Mehr Details wollte die Polizei noch nicht nennen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.10.2018 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Bislang 160 negative Corona-Tests an Schulen in Soltau

Auch bei Lehrkräften von zwei Schulen wurden Abstriche beziehungsweise Untersuchungen auf Antikörper gemacht. mehr

Verkehrsschilder sperren eine Allee, auf der Bauarbeiten stattfinden. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Autofahrer müssen wegen Bau an Kreisstraße Umweg fahren

Laut Landkreises Lüchow-Dannenberg sollen die Bauarbeiten zwischen Clenze und Prießeck bis Ende November dauern. mehr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Infektionsschutz: Großkontrolle im Heidekreis

Dort werden mehrere Wohnhäuser überprüft. Die Polizei vermutet, dass es sich um illegale Sammelunterkünfte handelt. mehr

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik

Lüchow-Dannenberg: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Laut Polizei hatte ein Autofahrer den 54-Jährigen auf der B493 übersehen, als er abbiegen wollte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen