Stand: 19.06.2021 13:16 Uhr

Landkreis Stade warnt vor verunreinigtem Trinkwasser

Trinkwasser wird in einem Wasserkocher abgekocht. © picture alliance/dpa Themendienst/Andrea Warnecke Foto: Andrea Warnecke
Das Leitungswasser sollte abgekocht werden. (Themenbild)

In mehreren Gemeinden des Landkreises Stade könnte das Trinkwasser verunreinigt sein. Das Gesundheitsamt des Landkreises rät deshalb dazu, das Leitungswasser abzukochen. Das gilt vor allem für die Bereiche Groß Fredenbeck, Deinste, Helmste, Ohrensen, Lusthoop und Harsefeld. Bei Proben konnte das Gesundheitsamt Bakterien zwar nur in Harsefeld nachweisen. Durch umfangreiche Bauarbeiten bei Fredenbeck könnte aber auch in anderen Orten das Wasser verunreinigt sein, so das Gesundheitsamt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.06.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen das brennende Dach einer Kindertagesstätte.

Suche nach Ursache: Kita-Brand mit Millionenschaden in Zeven

Auch eine benachbarte Halle wurde beschädigt. 19 Feuerwehren waren im Einsatz. Wie es zu dem Feuer kam, ist unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen