Stand: 19.05.2020 14:30 Uhr

Gas und Bremse verwechselt: 20.000 Euro Schaden

Warndreieck auf Fahrbahn © dpa Foto: Frank Mächler
Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. (Themenbild)

Vier Autos, einen Parkautomaten und einen Baum hat ein Autofahrer am Dienstag in Hildesheim beschädigt, als er seinen Wagen abstellen wollte. Der 80-Jährige habe auf dem Gelände des Helios-Klinikums in eine freie Parklücke fahren wollen, teilte die Polizei mit. Dabei stieß er den Angaben nach zunächst mit einem geparkten Auto zusammen. Er setzte zurück, korrigierte seine Spur und fuhr ungebremst über die freie Parklücke hinaus über einen Grünstreifen und rammte drei weitere Autos, einen Automaten und einen Baum. Nach bisherigen Erkenntnissen habe der Mann das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Er wurde sicherheitshalber in der Notaufnahme des Krankenhauses untersucht. Den Schaden schätzten Beamte auf mehr als 20.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.05.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Abiturienten schreiben ihre Abiturprüfung. © dpa Foto: Armin Weigel

Lehrerverband fordert weiterhin Testpflicht auch beim Abi

32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Prüfungen. Das Land hat die Testpflicht für sie aufgehoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen