Stand: 20.02.2015 09:08 Uhr

Die Causa Christian Wulff - eine Chronologie

20.02.2015 - Ermittlungen gegen Celler Generalstaatsanwalt Frank Lüttig

Der Celler Generalstaatsanwalt Frank Lüttig steht im Verdacht, sieben Mal Informationen aus dem Ermittlungsverfahren gegen Ex-Bundespräsident Wulff und ein Mal im Fall Edathy an die Medien weitergegeben zu haben. Die Staatsanwaltschaft Göttingen gibt die Einleitung der Ermittlungen bekannt.

10.03.2015 - Landesrechnungshof lehnt Prüfung der Wulff-Ermittlungen ab

Der Landesrechnungshof weist zum zweiten Mal einen Antrag des Bonner Anwalts Gernot Fritz zurück, die Korruptionsermittlungen der Staatsanwaltschaft Hannover gegen Wulff zu überprüfen. Fritz, früher Vize-Chef des Bundespräsidialamts, hatte die Überprüfung gefordert, weil seiner Ansicht nach die hohen Kosten der Ermittlungen in keinem Verhältnis zum Vorwurf der Vorteilsnahme in Höhe von 753 Euro standen.

01.06.2015 - Ermittlungen gegen Lüttig eingestellt

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) teilt im Rechtsausschuss des Landtags mit, dass die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen gegen Frank Lüttig eingestellt hat.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 29.10.2016 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:50
Hallo Niedersachsen
03:49
Hallo Niedersachsen