Stand: 04.05.2021 18:48 Uhr

Zwei Autos überschlagen sich - Fahrer schwer verletzt

Mitarbeiter vom Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover sowie der Unfallforschung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) stehen an zwei auf dem Dach liegenden PKW auf der Kreisstraße 315 in der Region Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Beide Unfallopfer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert.

Am Dienstagmorgen haben sich zwei Autos auf der Kreisstraße 315 zwischen Frielingen und Otternhagen (Region Hannover) infolge eines Überholmanövers überschlagen. Beide Fahrer erlitten durch den Unfall schwere Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll ein 38 Jahre alter Mann gegen 6.50 Uhr beim Überholen mit seinem Fahrzeug den Wagen eines 52 Jährigen touchiert haben. Daraufhin verloren beide Fahrer die Gewalt über ihre Pkw und landeten auf einem Feld. Der 52-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt. Beide Männer kamen schwer verletzt in eine Klinik. Die Polizei schätzt den Schaden auf 20.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Sozialministerin Daniela Behrens (SPD) in Hannover. © picture alliance/dpa Foto:  Julian Stratenschulte

Ministerin informiert über Impf-Fortschritt in Niedersachsen

Daniela Behrens blickt auch auf Modellprojekte in Betrieben. NDR.de zeigt die Corona-PK am Donnerstag ab 11.30 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen