Stand: 20.03.2020 13:00 Uhr

Zu wenige Masken: Ärzte sollen selber nähen

Ein genähter Mundschutz liegt auf einem Tisch. © Caritas-Verein Altenoythe e.V.
Atemschutzmasken zum Selbernähen: Der Hausärzteverband verschickt eine Anleitung.

Der Mangel an Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln sorgt für Verärgerung bei den Hausärzten im Land. Doch die Mediziner sind in Zeiten des Coronavirus kreativ: Als "Hilfe zur Selbsthilfe" verschickte der Verband eine Nähanleitung für einen Behelf-Nasen-Mund-Schutz. Dieser sei allerdings weder geprüft noch zertifiziert und stelle lediglich ein Hilfsmittel dar, hieß es in einem Brief des Landeschefs des Hausärzteverbandes, Matthias Berndt, an die Mitglieder.

VIDEO: Kliniken bereiten sich auf den Ernstfall vor (8 Min)

"Besondere Zeiten - ungewöhnliche Mittel"

"Wir denken, in diesen besonderen Zeiten müssen wir zu ungewöhnlichen Mitteln greifen", schreibt Berndt weiter - auch wenn Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zehn Millionen Masken in Aussicht gestellt habe, die bereits "unter Polizeischutz" auf dem Weg zu den Ärzten sein sollten.

Downloads

Hier gibt's die Nähanleitung für den Mundschutz

Die Nähanleitung des Deutschen Häusärzteverbands Niedersachsen für einen Mund-Nasen-Schutz aus einfachen Materialien zum Download. Download (1 MB)

14,5 Millionen Euro für Schutzmasken

Nach Informationen des Politjournals "Rundblick" wird Niedersachsen 14,5 Millionen Euro für Schutzmasken bereitstellen. Dies habe der Haushaltsausschuss des Landtags beschlossen, heißt es in dem Bericht. Das Gremium habe zudem sieben Millionen Euro für die Testzentren freigegeben. Das Material solle noch am Freitag bestellt und bezahlt werden.

 

Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.03.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

NDR Moderator Arne Torben Voigts sitzt mit Jens Wagenknecht und Carola Reimann (SPD) an einem Runden Tisch. © NDR Foto: Bertil Starke

Viele Antworten auf viele Fragen zur Corona-Impfung

Gesundheitsministerin Reimann und Arzt Wagenknecht waren bei NDR 1 Niedersachsen zu Gast, um Ihre Fragen zu beantworten. mehr

St. Paulis Igor Matanovic (l.) bejubelt einen Treffer gegen Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner/dpa

Joker Matanovic trifft - St. Pauli gewinnt bei Hannover 96

Zwei frühe und ein ganz spätes Tor - die Kiezkicker haben erstmals seit September wieder ein Zweitligaspiel gewonnen. mehr

Feuerwehrleute halten ein Eichhörnchen, das sie aus einem Metallpfosten befreit haben. © Freiwillige Feuerwehr Celle Foto: Freiwillige Feuerwehr Celle

Feuerwehr Celle rettet Eichhörnchen aus Zaunpfahl

Das Tier ist am Sonnabend in einen Metallpfahl gefallen und steckte fest. Anwohner riefen die Feuerwehr. mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße in Niedersachsen: Mehr als 1.500 Verfahren

279 davon sind laut Justizministerium strafrechtlich relevant, in den meisten Fällen gehe es um Ordnungswidrigkeiten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen