Stand: 29.12.2020 07:29 Uhr

Zoo Hannover rechnet mit Defizit in Millionenhöhe

Auf einem Bauzaun im Erlebnis Zoo Hannover ist aufgrund der Corona-Pandemie der Weg in eine "Einbahnstraße" eingezeichnet. © NDR Foto: Anke-Martina Witt
Aufgrund der Coron-Pandemie rechnten der Zoo Hannover in diesem Jahr mit hohem Verlust. (Themenbild)

Der Zoo Hannover rechnet in diesem Jahr mit einem Defizit von rund 3,5 Millionen Euro. Dies berichtet NDR 1 Niedersachsen. Wegen der Corona-Pandemie hätten ein Drittel weniger Gäste den Zoo besucht, sagte Geschäftsführer Andreas Casdorff. Der Verlust könnte sogar noch höher ausfallen, wenn der Zoo nicht von den Hilfsprogrammen profitieren kann. Der Bau des Elefanten-Geheges und die Anlage für die Stinktiere sollen aber trotzdem gebaut werden. Das Regenwald-Panorama soll hingegen zum Ende des Jahres schließen, um Kosten zu sparen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.12.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Sozialministerin Daniela Behrens (SPD) in Hannover. © picture alliance/dpa Foto:  Julian Stratenschulte

Ministerin informiert über Impf-Fortschritt in Niedersachsen

Daniela Behrens blickt auch auf Modellprojekte in Betrieben. NDR.de zeigt die Corona-PK am Donnerstag ab 11.30 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen