Ein Erdmännchen steht vor einem Kürbis, in dem ein weiteres Erdmännchen sitzt. © picture-alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

Zoo Hannover plant Impfstraßen für Kinder und Erwachsene

Stand: 29.11.2021 16:41 Uhr

Den Piks gegen Corona mit einem Besuch bei exotischen Tieren verbinden - das soll es bald im Zoo Hannover geben. Familien, die ihre Kinder impfen lassen, bekommen Freikarten für einen Zoo-Besuch.

In Zusammenarbeit mit der Region Hannover richtet der Zoo im ehemaligen Regenwald-Panorama fünf Impfstraßen mit insgesamt zehn Impfplätzen ein. Zwei der Impfstraßen werden nach Angaben des Zoos allein für Mädchen und Jungen ab fünf Jahren reserviert. Sobald der Wirkstoff für diese Altersgruppe verfügbar ist, soll es dort losgehen. Familien, die das Impfangebot für ihre Kinder wahrnehmen, verspricht der Zoo in den ersten vier Wochen der Aktion Freikarten für einen Zoo-Besuch in dieser Wintersaison.

Region Hannover sieht Aktion als Ergänzung

Mit dem Angebot im Zoo will die Region Hannover dem künftig erwarteten Andrang für die Kinder-Impfung begegnen. Es sei selbstverständlich nur eine Ergänzung zum Impfen bei Kinderärztinnen und -Ärzten, sagte Gesundheitsdezernentin Cora Hermenau. In Hannover und Umland leben nach offiziellen Angaben etwa 72.000 Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren.

Erwachsene können sich ab Nikolaus impfen lassen

Solange der Impfstoff für Kinder noch nicht da ist, können sich Erwachsene im Zoo impfen lassen - voraussichtlich ab dem 6. Dezember. Bis dahin sollen in der Rotunde am Zoo mehrere Impfstraßen zur Erst-, Zweit- und Boosterimpfung entstehen.

Weitere Informationen
Auf einem Arm klebt ein Pflaster nach einer Impfung. © picture alliance Foto: Lennart Preiss

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Ein Schild verweist auf 2G-Plus-Regel. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Corona in Niedersachsen: Seit Mittwoch fast überall 2G-Plus

Kontakte beschränken, Abstand halten - das ist klar. Und rechtlich bindend sind von nun an auch folgende Regeln. mehr

Eugen Brysch, Vorsitzender Deutsche Stiftung Patientenschutz © Deutsche Stiftung Patientenschutz

Corona-News-Ticker: PCR-Test-Vorrang für Risikogruppen gefordert

Eugen Brysch von der Stiftung Patientenschutz meint, es dürften nicht nur bestimmte Berufsgruppen bevorzugt werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Injektionsspritze © Colourbox

Krankenhäuser: Belegung der Normalstationen steigt deutlich

Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen wirkt sich inzwischen auf die Kliniken aus - auch in Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen