Soldatinnen und Soldaten stehen in Wunstorf auf einem Flugplatz vor Maschinen der Luftwaffe. © CAP Foto: Bernhard Herrmann

Weil empfängt Soldaten nach Corona-Hilfseinsatz in Portugal

Stand: 26.02.2021 10:54 Uhr

Drei Wochen lang haben Bundeswehrsoldaten im Kampf gegen Corona in Portugal geholfen. Am Donnerstagnachmittag landeten sie wieder auf dem Fliegerhorst in Wunstorf.

Die 26 Soldatinnen und Soldaten wurden dort unter anderem von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) begrüßt. Sie hatten in Portugal das einheimische Personal bei der Versorgung von Corona-Patienten unterstützt. Außerdem brachten sie Beatmungs-, und Infusionsgeräte sowie Krankenhausbetten und weiteres medizinisches Material in das von der Pandemie besonders schwer getroffene Land.

Videos
Ulrich Baumgärtner von der Bundeswehr gibt ein Interview vor einem Bundeswehrflugzeug, das anschließend mit Hilfsgütern nach Portugal entsendet wurde.
2 Min

Corona-Nothilfe: Bundeswehr fliegt nach Portugal

Von Wunstorf aus ist ein Airbus der Luftwaffe mit 26 Soldatinnen und Soldaten und Hilfsgütern an Bord gestartet. (03.02.2021) 2 Min

Lage in Portugal hat sich deutlich gebessert

Bei der Abreise der Soldaten aus Wunstorf Anfang des Monats stand das Gesundheitssystem Portugals kurz vor dem Zusammenbruch. Nach einem harten Lockdown hat sich die Situation dort mittlerweile wieder entspannt. Die Zahl der Neuinfektionen binnen 24 Stunden, die am 28. Januar einen Höchstwert von 16.432 erreicht hatte, lag am Donnerstag nur noch bei 1.160. Dennoch hat das Parlament in Lissabon den Corona-Notstand vorerst bis zum 16. März verlängert.

Weitere Informationen
Zwei Flugzeuge der Luftwaffe hebt ab. © dpa-Bidfunk Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Team der Bundeswehr in Portugal eingetroffen

26 Ärzte und Sanitäter unterstützen das von der Corona-Pandemie schwer getroffenen Portugal. (03.02.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.02.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einer Arztpraxis wird mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Impfstart bei den Hausärzten: Neuer Schwung, viel Aufwand

Mehr als 86.000 Menschen wurden durch niedergelassene Ärzte bisher geimpft. Aber offenbar nicht jede Lieferung kam an. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen