Stand: 22.03.2021 15:53 Uhr

Wisentgehege in Springe öffnet wieder

Ein Wildschwein aus dem Wildtierpark "Wisentgehege Springe" schaut in die Kamera. © dpa-Bildfunk Foto: Caroline Seidel
Der Tierpark in Springe will wieder öffnen. (Archivbild)

Das Wisentgehege in Springe öffnet wieder für Besucherinnen und Besucher. Nach Angaben des Parks geht es ab Mittwoch wieder los. Interessierte müssen vorher auf der Internet-Seite des Wisentgeheges einen Termin reservieren. Der Zoo Hannover hatte bereits am Wochenende wieder eingeschränkt geöffnet. Dort werden zunächst nur Menschen eingelassen, die eine Jahreskarte besitzen. Ab dem kommenden Sonnabend will der Zoo dann auch wieder Tageskarten verkaufen. Grundlage für die geöffneten Zoos und Tierparks ist ein Beschluss des Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Zoo Osnabrück für Besucher derzeit gesperrt. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Trotz Corona: Zoo Osnabrück steigert seine Einnahmen

Der Rückgang bei den Ticketverkäufen wurden durch Spenden mehr als wettgemacht. Das Plus liegt bei einer Millionen Euro. (22.03.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Annalena Baerbock. © picture alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld

Wird Annalena Baerbock erste Kanzlerkandidatin der Grünen?

Die in Hannover geborene Trampolin-Leistungssportlerin wollte ursprünglich mal Reporterin in Krisengebieten werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen