Stand: 07.04.2021 08:15 Uhr

Wienhausen: Autofahrer flieht vor Polizei und baut Unfall

Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens ist vor einer Natirkulisse zu sehen. © picture alliance / Ostalb Network | Reporterteam Foto: Ostalb Network
Die Polizei konnte die Flüchtigen nach dem Unfall stellen. (Themenbild)

Ein Autofahrer ohne Führerschein ist bei einer Verkehrskontrolle im Landkreis Celle vor der Polizei geflüchtet und hat anschließend einen Unfall verursacht. Die Beamten wollten den Wagen am späten Abend in Wienhausen kontrollieren. Der 27-Jährige fuhr davon, in Oppershausen kam er dann von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen gegen zwei Zäune. Der Mann und seine 21 Jahre alte Beifahrerin flohen zu Fuß, wurden aber kurz darauf von der Polizei gestoppt. Es stellte sich heraus, dass der 27-Jährige keinen Führerschein hat. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.04.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Markus Söder (CSU, l), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, und Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, sind auf dem Weg zur Sitzung der CDU/CSU Fraktion im Bundestag (Kombo). © picture alliance/dpa Foto: Michael Kappeler

K-Frage: CDU in Niedersachsen uneins - aber mit Tendenz

Wer soll Kanzler werden? Rückhalt hat Laschet durchaus. Aber auch Söder hat viele Fürsprecher. Ein Stimmungsbild. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen