Stand: 29.06.2021 12:10 Uhr

Widerstand gegen Fleischwaren-Lager in Bückeburg wächst

Fachwerkhäuser in der Innenstadt von Bückeburg © NDR Foto: Axel Franz
Viele Bürgerinnen und Bürger in Bückeburg sind gegen den geplanten Bau eines Hochregallagers. (Themenbild)

Der Widerstand gegen das geplante Hochregallager des Fleischwaren-Produzenten Bauerngut in Bückeburg nimmt zu. Das Logistikzentrum soll in einem Landschaftsschutzgebiet entstehen. Innerhalb von vier Wochen unterzeichneten 1.300 Bürgerinnen und Bürger eine Online-Petition des Vereins "Landschaftsschutz Schaumburg" gegen das Projekt. Der Umweltausschuss des Landkreises Schaumburg hat am Montagabend empfohlen, ein Verfahren einzuleiten, das Landschaftsschutzgebiet bei Bückeburg dafür teilweise aufzuheben. Bauerngut plant den Bau eines 27 Meter hohen und 150 Meter langen Logistikzentrums in der Nähe des Stammsitzes in Bückeburg. Die meisten Fraktionen im Rat der Stadt haben sich bereits dafür ausgesprochen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.06.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Auslandsbrief, der 1861 von Hannover aus auf abenteuerlichem Weg nach Chile geschickt wurde. © dpa Foto: Heinrich Köhler Auktionshaus

Versteigerung: 145.000 Euro für einen Brief aus Hannover

Nach einem Wettstreit erhielt einer der Bieter den Zuschlag für das Schriftstück, das bis nach Chile gereist ist. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen