Stand: 22.07.2020 15:03 Uhr

Wennigsen: Erzieher auch in Ortsteilen tätig

Die Gemeinde Wennigsen. © CM3015 Foto: CM3015
Ein 28-jähriger Erzieher soll in der Gemeinde Wennigsen mindestens ein Kind sexuell missbraucht haben. (Themenbild)

Ein des Missbrauchs verdächtiger Erzieher aus Wennigsen (Region Hannover) hat offenbar auch in anderen Ortsteilen der Gemeinde gearbeitet. Bürgermeister Christoph Meineke (parteilos) bestätigte, dass der 28-Jährige auch in Kitas in Bredenbeck und Holtensen eingesetzt war. Die Eltern der betroffenen Einrichtungen seien informiert worden. Dem Mann wird vorgeworfen, mehrere Kinder missbraucht zu haben. Der Verdächtige habe Vorwürfe teilweise eingeräumt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover am Dienstag.

Videos
Ein leeres Kinderzimmer.
4 Min

Immer mehr Kinder werden Opfer von Missbrauch

Die Kriminalstatistik zeigt in Niedersachsen einen Anstieg von Kindesmissbrauch. Bei vielen ist der Täter eine Vertrauensperson. Betroffene leiden häufig ein Leben lang. 4 Min

Unter Auflagen auf freiem Fuß

Die Polizei hatte den Verdächtigen zunächst festgenommen. Inzwischen ist der Haftbefehl laut Staatsanwaltschaft unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Unter anderem muss sich der mutmaßliche Täter regelmäßig melden und darf sich Kindern nicht nähern. Der Erzieher soll seit Anfang des Monats vom Dienst freigestellt sein. Die Staatsanwaltschaft äußerte sich erst jetzt öffentlich. Es sei hochsensible Ermittlerarbeit erforderlich, sagte Klinge, auch, weil es sich um Kleinkinder handele. "Und in solchen Fällen müssen wir besonders vorsichtig sein", betonte der Staatsanwalt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 22.07.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Hannover überschreitet Grenzwert für Corona-Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt hat 52,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner gemeldet. Weitere Corona-Regeln gelten ab sofort. mehr

Schattenriss zu Festnahme mit Handschellen © picture-alliance / dpa Foto: Marcus Führer

Frau stürzt vom Balkon - Polizei nimmt Lebensgefährten fest

Die 36-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte es zuvor einen Streit gegeben. mehr

Blick auf das Convention Center der Deutschen Messe AG in Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Gewerkschaft kritisiert Messe AG für geplanten Personalabbau

Es sei stilllos und respektlos, dass die Beschäftigten die Neuigkeiten aus den Medien erfahren müssen, so ein Sprecher. mehr

Die Pokale für die Preisträger des Umweltpreises der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) stehen auf der Bühne. © picture alliance/dpa Foto: Michael Reichel

Umweltpreis geht an Blechwarenfabrikant und Klima-Ökonom

Sie wurden in Hannover geehrt. Bundespräsident Steinmeier mahnte in einer Videobotschaft, an den Klimaschutz zu denken. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen