Stand: 19.03.2017 12:17 Uhr

"Welt": Pornos, Hass und Hetze in AfD-Chat

Screenshot der Internetseite der "Welt", der einen Ausschnitt aus dem Chatverlauf des AfD-Kreisverbandes Weserbergland zeigt.

Der AfD-Kreisverband Weserbergland hat offenbar Hetzbotschaften in einem Mitglieder-Chat toleriert. Nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" sollen dort unter anderem rassistische, antisemitische und pornografische Bilder ausgetauscht worden sein. In der geschlossenen Chat-Gruppe war offenbar die Hälfte der 50 Parteimitglieder aktiv. Bei einem von ihnen handelt es sich laut Zeitungsbericht um Manfred Otto, den Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes Weserbergland. In den Beiträgen würden führende Bundespolitiker der CDU, SPD und Grünen beleidigt. In pornografische Bilder hätten Unbekannte zum Beispiel die Köpfe von Justizminister Heiko Maas oder Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hineinmontiert und in einen rassistischen Kontext gestellt.

Videos
03:07

Die AfD ein halbes Jahr nach der Kommunalwahl

12.03.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Das beste Wahlergebnis fuhr die AfD 2016 bei den Kommunalwahlen in Delmenhorst ein. Sie wollte Delmenhorst mitgestalten - ohne Populismus. Was ist daraus geworden? Video (03:07 min)

Explizite Zustimmung von Kreisparteichef Otto?

Ein weiteres Foto zeige den Mord an dem russischen Botschafter in der Türkei im vergangenen Dezember. Das Gesicht des Mörders sei dabei durch den Kopf von Angela Merkel, der Kopf des toten Diplomaten durch die deutsche Flagge ersetzt worden. Ähnliche geschmacklose Bilder richten sich dem Bericht zufolge auch gegen Juden. Einige dieser Fotos hätten dabei die explizite Zustimmung von Kreisparteichef Otto erhalten.

Der AfD-Direktkandidat im Weserbergland für die Bundestagswahl ist der niedersächsische Landesparteivorsitzende Armin Paul Hampel. Der 59-Jährige war laut Bericht zwar kein Mitglied der Chat-Gruppe, äußerte sich bisher aber auch explizit nicht zu den Inhalten des Chats.

Weitere Informationen
mit Video

Höckes AfD: Resonanzraum für die "Neue Rechte"?

29.01.2015 21:45 Uhr
Das Erste: Panorama

Mit seltsamen Thesen sorgte Björn Höcke unlängst für Empörung. Sie stammen aus seiner Rede im umstrittenen rechten Institut für Staatspolitik. Man kennt - und schätzt - sich offenbar schon länger. (13.02.2017) mehr

mit Video

AfD-Mitglieder eröffnen "Trappenjagd" auf Kritiker

In E-Mails fordert ein AfD-Politiker dazu auf, gegen parteiinterne Kritiker des Landesvorstands vorzugehen. Der Vorsitzende des Kreisverbands Osterholz-Verden soll entmachtet werden. (08.02.2017) mehr

Parteiinterner Streit bei AfD eskaliert

Ärger um die Kandidatenkür für die Bundestagswahl, dazu ein Aufstand gegen Landeschef Hampel: Bei der niedersächsischen Alternative für Deutschland (AfD) knirscht es gewaltig. (02.02.2017) mehr

Chronik: Rechtsextreme Vorfälle in der AfD 2016

22.09.2016 21:45 Uhr
Das Erste: Panorama

Immer wieder fallen Mitglieder und Funktionäre der AfD mit rechtsextremen Äußerungen auf. Eine Chronik der Fälle aus dem Jahr 2016. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.03.2017 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00

Peilsender für Grundschüler?

22.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:36

"Friederike" hinterlässt Millionen-Schäden

22.01.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen