Stand: 02.06.2020 14:34 Uhr

Wabco gehört jetzt zum Autozulieferer ZF

Das Werk des Nutzfahrzeugzulieferers Wabco in Hannover © dpa Foto: Rainer Jensen
Von der Übernahme sind allein bei Wabco in Hannover 2.000 Mitarbeiter betroffen. (Archivbild)

Der deutsche Autozulieferer ZF hat den Bremsen-Hersteller Wabco jetzt offiziell übernommen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Freigabe durch die zuständigen Behörden sei erfolgt, heißt es von ZF mit Sitz in Friedrichshafen. Wabco unterhält unter anderem Standorte in Gronau im Landkreis Hildesheim und in Hannover. Allein in der Landeshauptstadt sind rund 2.000 Mitarbeiter betroffen. Im Vorfeld war von einer Kaufsumme von rund 6,2 Milliarden Euro die Rede gewesen. Die IG Metall und der Gesamtbetriebsrat fordern schon seit Monaten eine Standortgarantie.

Weitere Informationen
Das ZF-Werk in Damme. © NDR Foto: Britta Nareyka

Autozulieferer ZF kündigt massiven Stellenabbau an

Deutschlands drittgrößter Automobilzulieferer ZF will 12.000 bis 15.000 Stellen abbauen. Ob auch die fünf Werke rund um den Dümmer betroffen sind, ist noch unklar. (29.05.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 02.06.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau sitzt zu Hause am Laptop und arbeitet. © Picture Alliance Foto: Sebastian Gollnow

Weil fordert vor Bund-Länder-Gipfel Pflicht zum Homeoffice

Schärfere Kontaktbeschränkungen und eine generelle Ausgangssperre lehnt Niedersachsens Ministerpräsident ab. mehr

Eine Tafel weist auf das Amtsgericht, das Landgericht und die Staatsanwaltschaft Hildesheim vor dem entsprechenden Gebäude hin. © picture alliance/Holger Hollemann/dpa Foto: Holger Hollemann

163-facher Betrug: Ex-Pastor muss in Hildesheim vor Gericht

Ein Betrugs-Prozess startet am Mittwoch. 61-Jähriger soll mit fingierten Rechnungen 52.000 Euro erschlichen haben. mehr

Mehrere goldene Sterne auf Sockeln mit dem Schriftzeug "DOSB" stehen aufgereiht hintereinander.  Foto:  Frank May, Gerald Matzka

"Sterne des Sports": Zweimal Gold für den Norden

Der Verein "IcanDo" aus Hannover und der VfL Pinneberg sind für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Team Demokratie" liegt auf einem Schreibtisch. © NDR Foto: Felix Meschede

Niedersachsen will Demokratie-Projekte auszeichnen

Land will pro Jahr bis zu fünf "Lernorte der Demokratiebildung" würdigen. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen