Stand: 20.11.2020 20:14 Uhr

Vogelgrippe im Landkreis Nienburg: Geflügel bleibt im Stall

Geflügelhalter im Landkreis Nienburg müssen ihre Tiere vorerst in Ställen halten. Nach Angaben des Landkreises wurde bei einer toten Graugans die Vogelgrippe festgestellt. Die Stallpflicht gilt für das gesamte Kreisgebiet und soll den Kontakt zwischen Wildvögeln und Nutztieren verhindern. Das Virus ist für Menschen harmlos, für Vögel aber hoch ansteckend. Es wurde bereits in mehreren Bundesländern nachgewiesen.

Weitere Informationen
Ein Vogelschwarm fliegt über dem nordfriesischen Wattenmeer. © picture alliance/Michael Narten Foto: Michael Narten

Vogelgrippe erreicht das niedersächsische Wattenmeer

Zwischen Norderney und Jadebusen werden vermehrt tote Wasservögel gefunden. Mehrfach wurde das H5N8-Virus nachgewiesen. (19.11.2020) mehr

Ein Huhn ohne kupierten Schnabel  Foto: Josephine Lütke

Geflügelpest: Weitere Regionen verhängen Stallpflicht

Zum Schutz vor der Vogelgrippe verbieten immer mehr Landkreise den Freilauf - jetzt auch der Landkreis Harburg. (17.11.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.11.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wolken ziehen über den Firmensitz der Tui Group hinweg. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Neues Rettungspaket: TUI bekommt fast zwei Milliarden Euro

Der Reisekonzern ist durch die Pandemie finanziell angeschlagen. TUI-Chef Fritz Joussen hofft auf die Zeit nach Corona. mehr

Die Baustelle des geplanten Containerbahnhof Megahub in Lehrte. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Neuer Containerbahnhof in Lehrte startet Testbetrieb

In dem neuartigen Terminal sollen Container zeitsparend umgeschlagen werden. Im April soll der reguläre Betrieb starten. mehr

Eine Mundschutz-Variante für Hörgeschädigte.
3 Min

Spezieller Mund-Nase-Schutz für Hörgeschädigte

Yeşim Tuncer hat eine spezielle Maske mit Sichtfenster entwickelt. Die Folie kann herausgenommen werden. 3 Min

Ein Stop-Schild ist vor einem Continental-Logo zu sehen. © picture alliance Foto: Roberto Pfeil

IG Metall erklärt Gespräche mit Continental für gescheitert

Streitpunkt ist der geplante Abbau von Tausenden Stellen. Die IG Metall vermisst Alternativ-Vorschläge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen