Stand: 25.04.2021 14:55 Uhr

Völksen: Betrunkener Paketbotenanwärter greift Kollegen an

Hände in Handschellen gelegt © Fotolia.com Foto: Gina Sanders
Der Mann leistete laut Polizei bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand. (Themenbild)

Alkoholisiert und ziemlich aggressiv hat ein 44 Jahre alter Mann aus der Region Hannover seinen ersten Arbeitstag als Mitarbeiter eines Paketdienstes angetreten. Er sollte am Sonnabend von einem erfahrenen Kollegen als Bote angelernt werden. Doch schon während der ersten Fahrt griff der 44-Jährige nach Angaben der Polizei auf der Bundesstraße zwischen Steinkrug und Völksen mehrfach ins Lenkrad des Transporters. Als der Fahrer daraufhin anhielt, nahm sich der Anwärter neben der Straße einen Ast und versuchte, seinen Kollegen damit zu schlagen. Außerdem beschädigte er das Fahrzeug. Polizeibeamte nahmen den Randalierer nach kurzer Flucht fest. Ein Atemalkoholtest ergab den Angaben zufolge einen Wert von mehr als zwei Promille. Gegen den Mann wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, gefährlicher Körperverletzung sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.04.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der ehemalige Landrat von Hameln-Pyrmont Tjark Bartels (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Missbrauch in Lügde: Ex-Landrat prangert Behördenversagen an

Kritik an Bartels klarer Aussage im Untersuchungsausschuss in NRW kommt aus der CDU im Kreistag Hameln-Pyrmont. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen