Stand: 30.11.2020 07:33 Uhr

Verbotene Party in Bad Nenndorf - Gäste verstecken sich

Auf der Autotür eines Streifenwagens steht der Schriftzug Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei hat in Bad Nenndorf eine Party beendet. (Themenbild)

Die Polizei im Landkreis Schaumburg ermittelt gegen sechs Personen wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln. Nach Angaben eines Sprechers sollen die Verdächtigen in Bad Nenndorf bis in den frühen Sonntagmorgen eine Party gefeiert haben, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Nachbarn hatten die Beamten informiert. Bei der Kontrolle stellte die Polizei sechs Personen aus fünf unterschiedlichen Haushalten fest. Einige versuchten demnach, sich zu verstecken. Beamte entdeckten einen Gast hinter einem Hamsterkäfig, ein anderer versteckte sich in einem Kleiderständer. Ein weiterer Gast lag voll angezogen im Bett und stellte sich schlafend. Alle erhalten nun Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) spricht im niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Kontroverse Corona-Debatte im Landtag

Der Niedersächsische Landtag hat über die Corona-Maßnahmen debattiert. Regierungschef Weil verteidigte die neuen Regeln. mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Corona in Niedersachsen: Zahl der Todesfälle bleibt hoch

Das Landesgesundheitsamt hat 83 weitere Todesfälle und 1.319 Neuinfektionen innerhalb eines Tages gemeldet. mehr

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD, am Rednerpult), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, spricht bei der Sondersitzung des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern zur aktuellen Corona-Situation. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Corona-News-Ticker: Heute Sondersitzung des Landtags von MV

Die Politiker in Schwerin beraten über die weiteren Schritte im Kampf gegen das Virus. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Schulkinder sitzen in der Klasse vor aufgeklappten Federtschen. © picture alliance Foto: Sebastian Gollnow

Lockdown verlängert: Land wählt Kompromiss bei Grundschulen

Niedersachsen setzt Präsenzpflicht für Grundschüler und Abschlussklassen aus. Medizinische Masken Pflicht im Nahverkehr. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 30.11.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick in ein leeres Klassenzimmer der Klasse 1 a einer Grundschule © picture alliance/Inderlied/Kirchner-Media / Inderlied/Kirchner-Media

Szenario C wie Chaos? Krisen-Konzept in der Kritik

Grundschüler haben in Niedersachsen die Wahl: Schule oder zu Hause lernen. Verbänden und Opposition gefällt das nicht. mehr

Ein Berg Zuckerrüben auf einem schneebedeckten Feld. © dpa-bildfunk Foto: Armin Weigel

Zuckerrüben-Ernte im Norden: Regional große Unterschiede

Bei Nordzucker in Schladen fällt die Bilanz gut aus, insgesamt ist sie durchschnittlich. Ein Virus bereitet Sorgen. mehr

Der Niedersächsische Staatsgerichtshof in Bückeburg mit Landgericht, Amtsgericht und Staatsanwaltschaft. © picture-alliance / dpa Foto: Holger Hollemann

Corona: Oppositionsparteien klagen vor Staatsgerichtshof

Grüne und FDP kritisieren, dass die Regierung zumindest bis Ende Mai ihrer Unterrichtungspflicht nicht nachgekommen sei. mehr

Ein Postbote fährt Briefe in der historischen Innenstadt von Lüneburg aus. © dpa - Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Ministerium verschickte Impfstart-Info auch an Verstorbene

Nach Angaben eines Sprechers handelt es sich um Einzelfälle. Das Ministerium hatte 210.000 Haushalte angeschrieben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen