Stand: 19.12.2017 21:30 Uhr  - Hallo Niedersachsen

Unternehmer Näder mit Leibniz-Ring ausgezeichnet

Der Firmenchef des Prothesen-Herstellers Otto Bock aus Duderstadt, Hans Georg Näder, ist am Dienstag mit dem Leibniz-Ring geehrt worden. Näder erhält den mit 15.000 Euro dotierten Preis des Presseclubs Hannover für sein Engagement für den medizinischen Fortschritt. Der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) würdigte den Preisträger am Dienstag in seiner Laudatio als "Ausnahmepersönlichkeit". Näder, seit 1990 an der Spitze der Firma, hat das Unternehmen seines Großvaters zu einem Hightech-Weltkonzern gemacht. Otto Bock ist derzeit nach eigenen Angaben mit mehr als 7.600 Mitarbeitern in mehr als 50 Ländern tätig. Das Unternehmen entstand 1919 in Berlin, um Versehrte des Ersten Weltkriegs mit Prothesen zu versorgen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zog Otto Bock nach Duderstadt an der innerdeutschen Grenze um.

Vorgänger Süssmuth, Furtwängler und Maffay

Der Ehrenring wird an Persönlichkeiten und Institutionen verliehen, die sich aus Sicht des Presseclubs durch herausragende Leistungen hervorgetan haben. Im vergangenen Jahr hatte die als hannoversche "Tatort"-Kommissarin bekannte Schauspielerin Maria Furtwängler den Preis erhalten. Auch Sänger Peter Maffay und die frühere Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) sind mit dem Leibniz-Ring ausgezeichnet worden.

Der Ring ist weg

Für die Gestaltung des Ringes gibt es jedes Jahr einen Wettbewerb unter Goldschmieden. Im vergangenen Jahr wurde der Ring kurz vor der Preisverleihung aus dem Büro des Presseclubs gestohlen. Trotz intensiver Fahndung tauchte er nicht wieder auf. Dieses Jahr war er deshalb an einem geheimen Ort aufbewahrt worden, sagt eine Sprecherin.

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 19.12.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:58
Hallo Niedersachsen
02:31
Hallo Niedersachsen
02:13
Hallo Niedersachsen