Stand: 29.01.2019 12:08 Uhr

Unterlüß: Behörde rettet zehn verwahrloste Hunde

Die Veterinärverwaltung des Landkreises Celle hat zehn verwahrloste Hunde von einem Grundstück in Unterlüß gerettet. Die Behörde beschlagnahmte die Hunde, bei denen es sich mehrheitlich um American Pit Bull Terrier handeln soll, bereits am vergangenen Dienstag und brachte sie vorläufig im Tierheim Celle unter. Zudem entdeckten die Mitarbeiter zahlreiche Kadaver und Skelett-Teile. Gegen die Bewohner des Einfamilienhauses besteht ein Tierhaltungsverbot. Aufgrund eines Hinweises im Dezember hatte die Verwaltung einen Hausdurchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht beantragt.

Landkreis prüft Unterbringung der Hunde

Nun geht es darum, wie die Tiere zukünftig untergebracht werden. Einige waren offenbar unterernährt und ungepflegt. "Wir werden prüfen, wie die Einziehung der Tiere durchgesetzt werden kann", sagte Michael Cordioli, Erster Kreisrat des Landkreises Celle und Dezernent für die Veterinärverwaltung. Die Halter könnten auch auf ihr Eigentumsrecht verzichten. "Zweitens", sagt Cordioli, "klärt die Veterinärverwaltung durch medizinische Untersuchungen, wie es zum Tode der Tiere gekommen ist. Drittens werden wir auch prüfen, ob wir die Angelegenheit an die Staatsanwaltschaft abgeben."

Anzahl der Tiere überrascht Veterinäre

Anfang 2018 war dem Pärchen wegen verschiedener Verstöße die Tierhaltung untersagt worden. "Die Amtsveterinäre haben nach dem Erlass viermal die Liegenschaften aufgesucht", sagt Kreisrat Cordioli. "Es gab keine Anhaltspunkte dafür, dass dort Tiere gehalten werden." Bei der Hausdurchsuchung sei man von einem Tier ausgegangen. "Die Situation war zwar unerwartet, die Amtsveterinäre sind aber für solche Situationen geschult. Daher wurde die Durchsuchung so durchgeführt, wie geplant, und es wurden größere Kapazitäten angefordert, um die Tiere abtransportieren zu können", sagte Tore Harmening, Sprecher des Landkreises, gegenüber NDR.de. Wie viele Kadaver gefunden wurden, ließe sich nicht mehr sagen. "Der Landkreis geht von mehr als zehn Tieren aus", so Harmening.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.01.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

14:35
Hallo Niedersachsen
07:47
Hallo Niedersachsen
05:16
Hallo Niedersachsen