Stand: 15.03.2021 13:37 Uhr

Umweltaktivisten verlegen Klimastreik ins Internet

Eine Pappmaschee-Erdkugel mit Fieberthermometer im Mund. © picture alliance/Peter Steffen Foto: Peter Steffen
Die für Freitag geplante Großdemonstration der Klimaschutzinitiative "Fridays for Future" soll im Internet stattfinden. (Archivbild)

Die Klimaschutzinitiative "Fridays for Future" verlegt die geplante Großdemonstration am Freitag ins Internet. Ursprünglich wollten die Schülerinnen und Schüler Ende der Woche in Hannover auf die Straße gehen. Aufgrund des weiter gestiegenen Corona-Inzidenzwertes in Stadt und Region und der Virus-Mutationen sei das aber nicht zu verantworten, hieß es. Nun sollen einzelne Aktionen und Live-Musik online übertragen werden. Weltweit haben Aktive für den 19. März zum Klimastreik aufgerufen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Sozialministerin Daniela Behrens (SPD) in Hannover. © picture alliance/dpa Foto:  Julian Stratenschulte

Ministerin informiert über Impf-Fortschritt in Niedersachsen

Daniela Behrens blickt auch auf Modellprojekte in Betrieben. NDR.de zeigt die Corona-PK am Donnerstag ab 11.30 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen