Stand: 24.03.2021 11:12 Uhr

Üstra-Betriebshof bekommt drei neue Gebäude

Stadtbahnen der Üstra stehen bei Sonnenaufgang auf einem dem Betriebshof. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
100 Millionen Euro sollen in den Üstra-Betriebshof fließen.

Der Betriebshof der Verkehrsbetriebe Üstra an der Glocksee in Hannover ist in die Jahre gekommen - deshalb will das Unternehmen in den nächsten Jahren viel Geld in die Hand nehmen und neu bauen. 100 Millionen Euro werden voraussichtlich investiert , sagt ein Sprecher. Dafür sollen eine neue Betriebswerkstatt, eine Waschhalle und ein Verwaltungsgebäude inklusive Leitstelle entstehen. Die bisherigen Hallen stammen aus dem Jahr 1958 und können laut Üstra nicht mehr saniert werden. Baubeginn soll 2023 sein, die Bauzeit beträgt voraussichtlich fünf Jahre.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanja Girullis-Schacht steht neben einem Fax-Gerät und wartet auf ein Fax. © NDR

Opposition kritisiert Personalpolitik bei Jugendämtern

Jugendämter mussten 2020 den Gesundheitsämtern personell aushelfen. Die Landtagsopposition hat dafür wenig Verständnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen