Stand: 13.12.2019 07:40 Uhr

US-Strafzölle treffen Kekshersteller Bahlsen

US-Strafzölle auf bestimmte Lebensmittel aus Europa treffen die deutschen Gebäck- und Süßwarenhersteller - darunter auch das Unternehmen Bahlsen aus Hannover. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Zölle seien eine große Bürde für das Exportgeschäft, sagte ein Unternehmenssprecher. Der Umsatz liege aktuell dennoch auf Vorjahresniveau. Das Weihnachtsgeschäft sei seit dem Beginn der Zölle von 25 Prozent Ende Oktober noch relativ gut gelaufen, heißt es aus der Branche. Anbieter wie Bahlsen rechnen jedoch mit erheblichen Folgen im neuen Jahr. Auch habe Bahlsen keine eigenen Werke in den Vereingten Staaten und könne somit nicht vor Ort produzieren, sagte ein Sprecher des Unternehmens.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.12.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Bildkombo zeigt Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD). © picture alliance/dpa/Fotostand Foto: Julian Stratenschulte/Matthey

Gleich live: Weil und Tonne äußern sich nach Corona-Gipfel

Ministerpräsident und Kultusminister stellen die "Hotspot-Strategie Schule" vor. NDR.de überträgt live ab 11.30 Uhr. Video-Livestream

Über dem Gelände der Deutschen Messe AG in Laatzen ist das Logo der Hannover Messe zu sehen. © Deutsche Messe AG

Deutsche Messe AG plant Abbau von 250 Stellen

Der Vorstand kündigte zudem weitere Einschnitte wie Kurzarbeit und die Reduzierung diverser Leistungen an. mehr

Ein junger Mann und eine ältere Frau schauen sich in einem Kleidungsgeschäft an.  Foto: Petra Bode
3 Min

Umsonstladen: Engagement auf vielen Ebenen

In diesem Geschäft in Bad Nenndorf verkaufen Ehrenamtliche Gebrauchtes zum kleinen Preis. Der Erlös wird gespendet. 3 Min

Eine Schutzmaske fliegt über Menschensilhouetten. (Symbolbild) © photocase.de/panthermedia Foto: Christoph Thorman,  Gemini13

Corona-Gipfel: Bürger müssen Kontakte stärker reduzieren

Künftig sollen sich nur noch maximal fünf Menschen privat treffen dürfen. Außerdem beginnen die Weihnachtsferien früher. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen