Stand: 22.12.2020 14:11 Uhr

TiHo übernimmt Boehringer-Forschungszentrum in Hannover

Eine Mitarbeiterinnen von Boehringer Ingelheim untersuchen in Hannover in einem Labor des neuen Impfstoffzentrums, ob eine Zellkultur viral infiziert wurde. © picture alliance/dpa/Boehringer
Die Tierärztliche Hochschule Hannover übernimmt den Standort des Pharmakonzerns Boehringer in der Landeshauptstadt. (Themenbild)

Die Tierärztliche Hochschule (TiHo) in Hannover übernimmt das Forschungszentrum für Tiergesundheit vom Pharmaunternehmen Boehringer. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die TiHo werde Grundstück und Gebäude im Stadtteil Kirchrode ab 1. April 2021 nutzen, um im Bereich Infektionsmedizin zu forschen, hieß es. Der Kaufpreis ist nicht bekannt. Boehringer hatte im Sommer angekündigt, das Impfstoffzentrum am Standort Hannover zum Jahresende aufzugeben.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.12.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der ehemalige Landrat von Hameln-Pyrmont Tjark Bartels (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Missbrauch in Lügde: Ex-Landrat prangert Behördenversagen an

Kritik an Bartels klarer Aussage im Untersuchungsausschuss in NRW kommt aus der CDU im Kreistag Hameln-Pyrmont. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen