Ein blinder Mann steht mit seinem Taststock und einer Armbinde an einer Straße © dpa Foto: Patrick Lux

Taubblinde und Hörsehbehinderte für mehr berufliche Teilhabe

Stand: 22.11.2021 15:51 Uhr

Für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen gibt es in Deutschland häufig nicht genügend berufliche Angebote. Das hat eine bundesweite Umfrage im Rahmen des Projekts "Wege in den Beruf" ergeben.

Nach Angaben des Deutschen Taubblindenwerks in Hannover gibt es zwar Rehabilitationsmaßnahmen, Dienstleistungen und Hilfsmittel für ausschließlich sehbehinderte oder hörbehinderte Menschen. Für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen seien diese Angebote jedoch entweder nicht ausreichend oder nicht passend. Der Bedarf an beruflichen Angeboten sei hoch, das bestätige die Umfrage, sagte die Leiterin des Projekts "Wege in den Beruf", Melissa Glomb. Sie fordert "ein ganzheitliches berufliches Bildungs- und Beratungskonzept für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen in Deutschland".

30 Schulabgänger wollen ausgebildet werden

Für die Erhebung waren 450 Schulen, Beratungsstellen und Fördereinrichtungen der Fachrichtungen Hören und Sehen befragt worden. Die Umfrage zeige, dass jedes Jahr mit etwa 30 Schulabgängerinnen und -abgängern mit Taubblindheit oder Hörsehbehinderung zu rechnen sei, die beruflich ausgebildet werden möchten. Zudem hätten sich im vergangenen Jahr 273 Menschen bei Integrationsfachdiensten gemeldet, um sich über berufliche Angebote und Weiterbildungen für taubblinde Menschen zu informieren.

Weitere Informationen
Hinweisschild WC © Fotolia Foto: Nebojsa Markovic

Hameln: Lange Wege für Rollstuhlfahrer nach Toiletten-Abriss

Der Abriss einer zentralen Behinderten-Toilette sorgt in Hameln für Unmut. Behinderten-Verbände fordern Verbesserungen. (22.11.2021) mehr

Ein Rollstuhl fährt auf eine Rampe.

Niedersachsen: Land beschließt dritten Aktionsplan Inklusion

Menschen mit Behinderungen sollen künftig auf weniger Barrieren im Alltag stoßen. 132 Maßnahmen sind geplant. (10.05.2021) mehr

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 22.11.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Arzt setzt eine Spritze in den Arm eines Mannes. © Photocase Foto: David Pereiras

Morgen entfällt die Testpflicht für Booster-Geimpfte

Die vollständige Impfserie und die Auffrischung befreien sie von den in Niedersachsen geltenden 2G-Plus-Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen