Stand: 02.12.2021 10:49 Uhr

Sturmgewehr vor Supermarkt - Polizei beendet Musikvideo-Dreh

Ein auf einer Jacke aufgebrachter Aufnäher zeigt das Wappen der niedersächsischen Polizei. © dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich
Die Beamten beschlagnahmten das Schreckschuss-Sturmgewehr. (Themenbild)

Ein Musikvideo-Dreh Hameln hat ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz zur Folge: Auf einem Supermarktparkplatz hatten Zeugen beobachtet, wie ein Mann mit einer Waffe auf dem belebten Parkplatz posierte. Daraufhin alarmierten sie die Polizei. Wie die Polizei später feststellte, hatte der 35-Jährige mit einem Schreckschuss-Sturmgewehres hantiert. Ein Waffenschein besaß er dafür aber nicht. Er gab lediglich an, dass er die Waffe als Requisit für das Musikvideo verwenden wollte. Daraus wurde nichts: Das Schreckschuss-Sturmgewehr wurde beschlagnahmt - und auf den Mann wartet nun ein Verfahren.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 02.12.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Injektionsspritze © Colourbox

Krankenhäuser: Belegung der Normalstationen steigt deutlich

Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen wirkt sich inzwischen auf die Kliniken aus - auch in Niedersachsen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen