Stand: 18.07.2020 15:53 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Steuerhinterziehung: Weniger Selbstanzeigen

Bild vergrößern
Die Zahl der Selbstanzeigen stagniere auf niedrigem Niveau, so das Ministerium.

Die Zahl der Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung ist in Niedersachsen im ersten Halbjahr 2020 leicht gesunken. Von Januar bis Juni wurden 330 Anzeigen registriert, so das Finanzministeriums in Hannover. Im ersten Halbjahr 2019 lag die Zahl bei 341 Selbstanzeigen, im Gesamtjahr bei 524. Es zeichne sich ab, dass die Anzahl der Selbstanzeigen in Niedersachsen auf niedrigem Niveau stagniere, heißt es weiter. Das Ministerium geht unverändert davon aus, dass die Verschärfung der rechtlichen Anforderungen an Selbstanzeigen im Jahr 2015 gewirkt hat.

Jederzeit zum Nachhören
09:49
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

07.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:49 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.07.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:43
Hallo Niedersachsen
03:09
Hallo Niedersachsen
01:55
Hallo Niedersachsen