Stand: 03.08.2020 10:13 Uhr

Steinbergen: 39-Jähriger stürzt Hang hinunter

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger
Der Rollenspieler erlitt bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen. (Symbolbild)

Ein 39-Jähriger hat sich bei einem Rollenspiel in Steinbergen (Landkreis Schaumburg) schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, stürzte der Mann in der Nacht zu Sonntag bei einer Escape-Room-Veranstaltung im ehemaligen "Steinzeichen Steinbergen" einen Hang hinunter. Die genauen Umstände seien noch weitgehend ungeklärt, sagte ein Sprecher. Nach bisherigen Erkenntnissen spielte der Mann einen sogenannten Erschrecker. Geschminkte Verletzungen hätten den Einsatzkräften Probleme bereitet, die echten Verletzungen zu erkennen. Bei dem Sturz wurde der Mann schwer am Kopf verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Männer sitzen bei gutem Wetter in einem Biergarten. © picture alliance/dpa/Tom Weller Foto: Tom Weller

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

In Kommunen mit Inzidenz unter 100 dürfen Außengastronomie und Handel öffnen. Auch ist Urlaub im eigenen Land erlaubt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen