Stand: 01.06.2020 10:23 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Spargelbauern in Sorge: Geringe Ernte erwartet

Bild vergrößern
Teure Erntehelfer, trockene Sommer und jetzt auch noch fehlende Abnehmer wegen der Corona-Krise: Spargelbauern haben Sorge.

Experten rechnen mit einer deutlich geringeren Spargel-Ernte in diesem Jahr. Nach Einschätzung der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI) in Bonn könnte die Ernte dieses Jahr um rund 30 Prozent unter der des Vorjahres liegen. Der Rückgang der Erntemenge entspreche ungefähr dem Anteil der Gastronomie am Spargelabsatz, sagte AMI-Experte Michael Koch. Einige Spargelbetriebe stehen auch vor dem Aus. "Wir haben sicherlich keine Reiheninsolvenzen, aber doch Einzelfälle", sagte der Geschäftsführer der Vereinigung der Spargel- und Beerenanbauer in Niedersachsen, Fred Eickhorst. Mehrere große Betriebe in Deutschland seien insolvent. Nach zehn Jahren mit steigender Anbaufläche seien die Grenzen nun wohl erreicht.

 

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

13.07.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Zu wenige Helfer: Probleme bei Spargelernte

Niedersachsens Landwirte sorgen sich um die Spargelernte. Trotz manch skurriler Angebote mangelt es an Erntehelfern. Zwei Portale versuchen Freiwillige zu vermitteln. mehr

Spargel: Ernte läuft, aber mit Schwierigkeiten

Zwar dürfen trotz der Corona-Krise Erntehelfer aus Osteuropa einreisen, aber ihre Zahl ist begrenzt. Die Spargelernte in Niedersachsen läuft deshalb schleppender als üblich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

00:50
Hallo Niedersachsen
04:01
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen