Stand: 09.12.2019 18:49 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Söhlde: Neun Schüler haben keinen Masern-Schutz

Nach dem Auftreten von Masern im Landkreis Hildesheim dürfen nur noch neun Kinder die Schule in Söhlde wegen fehlenden Impfschutzes nicht betreten. Das gab der Landkreis am Montag bekannt. Vergangene Woche war das Verbot noch für mehr als 20 Kinder ausgesprochen worden. Laut Gesundheitsamt steht für drei Kinder fest, dass sie bis zum 20. Dezember nicht zur Schule kommen dürfen. Bei drei weiteren Schülern muss den Angaben zufolge noch geklärt werden, ob das Verbot bald aufgehoben werden kann. Bei den restlichen drei Kindern hätten die Eltern noch nicht auf das Schreiben der Schule reagiert, heißt es. Insgesamt wurden an der Schule in Söhlde 400 Lehrer und Schüler auf ihren Impfschutz gegen Masern überprüft, nachdem eine erkrankte Person einen Adventsbasar der Schule besucht hatte.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

17.01.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.12.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:25
Hallo Niedersachsen
05:38
NDR Radiophilharmonie