Stand: 01.02.2021 08:29 Uhr

Seelze: Mehrere Menschen bei Brand leicht verletzt

Flammen schlagen aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses. © Freiwillige Feuerwehr Seelze Foto: Jens Köhler
In Seelze stand ein Mehrfamilienhaus in Brand.

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Seelze in der Region Hannover sind am Sonntag vier Menschen leicht verletzt worden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Brand war in einer Wohnung in der dritten Etage ausgebrochen. Zeugen berichteten von einem lauten Knall. Das Feuer griff auf eine Nachbarwohnung über und bedrohte auch angrenzende Häuser. Die Feuerwehr löschte den Brand unter Atemschutz und mit Hilfe von zwei Drehleitern. Wegen der Minustemperaturen froren Schläuche ein. Die Brandursache ist noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.02.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Soldatinnen und Soldaten stehen in Wunstorf auf einem Flugplatz vor Maschinen der Luftwaffe. © CAP Foto: Bernhard Herrmann

Weil empfängt Soldaten nach Corona-Hilfseinsatz in Portugal

Die Bundeswehrkräfte landeten in Wunstorf. Sie hatten in Portugal geholfen, schwerkranke Corona-Patienten zu versorgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen