Stand: 02.06.2021 08:30 Uhr

Schwägerin ins Gesicht geschossen? Prozess in Hildesheim

Ein Schild weißt auf das Amtsgericht, das Landgericht und die Staatsanwaltschaft Hildesheim hin. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich
Das Landgericht Hildesheim verhandelt einen Fall von versuchtem Mord. (Themenbild)

Ein 42-Jähriger muss sich von heute an vor dem Landgericht Hildesheim verantworten, weil er versucht haben soll, seine Ehefrau und deren Schwester zu ermorden. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, vor einem halben Jahr seiner Schwägerin in Uetze in der Region Hannover aus kurzer Distanz ins Gesicht geschossen zu haben - als sie ihrer Schwester zu Hilfe kommen wollte. Zuvor war er in die Wohnung seiner von ihm getrennt lebenden Frau eingebrochen. Diese hatte sich im Schlafzimmer eingeschlossen und ihre Schwester angerufen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 02.06.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Das gilt schon ab Sonnabend bei Inzidenzen unter 35. Am Montag tritt die neue Corona-Verordnung mit Stufe null in Kraft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen