Stand: 04.06.2019 14:29 Uhr

Schröder verlässt 96-Aufsichtsrat

Altkanzler Gerhard Schröder hat sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender von Hannover 96 niedergelegt - aus persönlichen Gründen und wegen anderer beruflicher Aktivitäten des 75-Jährigen. Das hat der Verein am Dienstag mitgeteilt. Schröder hatte den Posten im Dezember 2016 übernommen. Der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates, Thomas R. Fischer, führt bis auf weiteres das Gremium.

Mehrere Bilder auf dem Monitorbilschirm eines Bildmischers. Die Bilder zeigen das Niedersachsenpfer, das Logo von NDR1 / Hallo Niedersachsen und einen Senioren. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Montag, den 24. Juni 2019.

3,16 bei 634 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

96-Fan Gerhard Schröder jetzt im Aufsichtsrat

Ex-Kanzler Gerhard Schröder sitzt nun beim Zweitligisten Hannover 96 im Aufsichtsrat. Er wurde von der Hauptversammlung für das Kontrollgremium bestellt. (01.11.2016) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 04.06.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:32
Hallo Niedersachsen
03:32
Hallo Niedersachsen
04:13
Hallo Niedersachsen