Ein Polizist legt einem Menschen Handschellen an. © Bundespolizei

Schießerei in Hannover: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Stand: 26.02.2021 15:05 Uhr

Knapp drei Wochen nach Schüssen auf einen 24-Jährigen in Hannover-Vahrenwald hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Der 19 Jahre alte Mann konnte durch Zeugenhinweise ermittelt werden, sagte ein Sprecher am Freitag, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihm wird vorgeworfen, Anfang Februar im hannoverschen Stadtteil Vahrenwald einen Schuss auf einen jungen Mann abgegeben zu haben.

Opfer durch Notoperation gerettet

Das Opfer wurde am Oberkörper getroffen und konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden. Zeugen hatten zwei Personen flüchten sehen und bemerkten kurz darauf einen dunklen Minivan. Die Hintergründe für die Tat sind immer noch unklar.

Weitere Informationen
Ein Fahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Einsatz. © dpa/ picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Hannover: Mann durch Schuss schwer verletzt

Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Donnerstag im Stadtteil Vahrenwald. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen. (05.02.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.02.2021 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Corona-Test auf einer Platine © imago / Fotostand Foto: imago / Fotostand

Hannover: Sicherheitspanne bei Corona-Testzentrum

Testergebnisse, Adressen und Namen von Kunden hätten abgegriffen werden können. Der Fall zeigt ein grundsätzliches Problem auf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen