Das von einem Pilz befallene Holz der sogenannten Gerichtslinde beim Verkauf in Bordesholm © NDR Foto: Anina Pommerenke

Schädlingsbefall: Tausende Festmeter Holz verfault

Stand: 27.04.2021 16:56 Uhr

Nachdem Orkan "Friederike" Anfang 2018 vor allem in Südniedersachsen Zehntausende Bäume zum Opfer gefallen waren, wurde im großen Stil Holz eingelagert. Ein Teil davon ist nun aber verfault.

Die Förster in Hessisch Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) mussten insgesamt zwölf Lagerstätten mit rund 5.000 Festmeter Holz auflösen. Der Grund: Das Holz war verfault. Um den Holzmarkt nach dem Orkan vor drei Jahren zu entlasten, war das Holz zunächst zwischengelagert worden - teilweise unter Folien. Sie sollen Sauerstoff vom Holz fernhalten, damit Schädlinge keine Chance haben. Aber: In vielen Fällen hätten sich Mäuse durch die Folien gefressen, berichtete nun der Leiter des Forstamts Oldendorf, Christian Weigel dem NDR in Niedersachsen. In anderen Fällen hätten Stürme die Kunststoffabdeckungen zerrissen.

Videos
Über 300 Stämme warten auf dem zentralen Wertholzplatz des Landes Mecklenburg-Vorpommern auf Käufer. Gesamtwert um die 450.000 Euro. © NDR/Videomagic
29 Min

Auf der Jagd nach dem perfekten Stamm

Es ist das beste Holz des Waldes. Einmal im Jahr wird die "Gourmetware des Waldes" in Mecklenburg-Vorpommern versteigert. 29 Min

Holz billig verkauft

Im Solling und im Harz hatten die Forstwirte allerdings mehr Glück: Hier seien aktuell nur rund ein Viertel aller Lagerstätten schadhaft, sagte Christoph Oldenburg von den Landesforsten. Das Holz habe zu einem geringeren Preis verkauft werden müssen. Dieser habe aber wegen der aktuell großen Nachfrage nach Bauholz dennoch über dem Preis der vergangenen Jahre gelegen.

Weitere Informationen
Moosbedeckte Baumstümpfe stehen in einem niedersächsischen Naturwald. © Niedersächsische Landesforsten

Mehr Wildnis im Wald - Solling wird teilweise zum Urwald

Im Solling gibt es ein neues Wildnisgebiet. Der Wald wird dort mit Totholz angereichert, um Lebensräume zu schaffen. (23.03.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

Regional Hannover | 27.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Faxe liegen in einer Büroablage mit dem Hinweis "Eingang Covid-19". © NDR

Corona: Land zieht Beschäftigte ab - Jugendämter unter Druck

Niedersachsen hat das Personal coronabedingt in Gesundheitsämtern eingesetzt. Kritik kommt vom Kinderschutzbund. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen