Stand: 16.10.2019 21:11 Uhr

S-Bahnhof: Bund der Steuerzahler kritisiert Pläne

Bild vergrößern
In Springe, der Deister-Stadt, wird derzeit über einen neuen S-Bahnhof diskutiert. (Themenbild)

Der Bund der Steuerzahler kritisiert die Pläne für den neuen S-Bahnhof "Springe Deisterpforte". Kosten und Nutzen der neuen Haltestelle seien vom Verkehrsausschuss der Region Hannover bislang nicht transparent und nachvollziehbar dargelegt worden, so ein Sprecher zu NDR 1 Niedersachsen. Es fehlten beispielsweise Angaben über die zu erwartenden Fahrgäste und die Anzahl der Parkplätze. Damit seien die Kosten in Höhe von rund sieben Millionen Euro nicht vertretbar. Die neue Haltestelle soll in der Nähe des Bahnhofs der Kernstadt Springe entstehen, was auch in der Stadt für Kritik sorgt.

Die Stadt Springe aus der Vogelperspektive.

Braucht eine Stadt wie Springe zwei Bahnhöfe?

Hallo Niedersachsen -

In Springe soll ein neuer Bahnhof entstehen. Keine zwei Minuten Fahrzeit vom bereits vorhandenen entfernt. Die Kosten: sieben Millionen Euro. Ist das wirklich nötig?

2 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Jederzeit zum Nachhören
09:54
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

06.12.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:54 min)

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 16.10.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:03
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen