Stand: 24.05.2020 17:58 Uhr

Revision beendet: AKW Grohnde wieder am Netz

Das Atomkraftwerk in Grohnde. © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann
Das Atomkraftwerk Grohnde ist nach der diesjährigen Revision wieder am Netz. (Archivbild)

Nach sechswöchigen Wartungsarbeiten ist das Atomkraftwerk Grohnde bei Emmerthal im Landkreis Hameln-Pyrmont wieder am Netz. Das Kraftwerk sei am Sonnabend hochgefahren worden, teilte Niedersachsens Umweltministerium am Sonntag mit. Die diesjährige Revision dauerte 19 Tage länger als ursprünglich geplant, weil zusätzliche Schutzmaßnahmen wegen des Coronavirus notwendig waren. Im Rahmen der Wartung wurden den Angaben zufolge unter anderem 32 der 193 Brennelemente im Reaktorkern ausgetauscht. Einen meldepflichtigen Befund habe es gegeben: ein Fehler an einem Leistungsschalter, der laut Ministerium nur geringe sicherheitstechnische Relevanz gehabt habe. Ende 2021 soll die Anlage endgültig vom Netz gehen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vorbereitete Spritzen mit dem Impfstoff gegen Covid-19 von Biontech/Pfizer liegen in einer Schale- © picture alliance Foto: Robert Michael

Vorwurf: Bethel-Manager ließen sich vor Pflegekräften impfen

Für die Impfung sollen die zwei Geschäftsführer sogar quer durch Hannover an einen anderen Standort gefahren sein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen