Stand: 28.02.2020 14:21 Uhr

Reihenweise Betrüger-Anrufe in und um Hildesheim

Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Zehn Senioren haben der Polizei betrügerische Anrufe geledet. (Themenbild)

Innerhalb von zwei Tagen haben zehn Personen im Landkreis Hildesheim betrügerische Anrufe erhalten - und dies sind nur die Vorfälle, die der Polizei gemeldet wurden. Die Anrufer wendeten unterschiedliche Betrugsmaschen an. In allen Fällen ging es darum, an das Geld der Angerufenen zu gelangen. Wie die Polizei mitteilte, fiel keines der potenziellen Opfer auf den Betrugsversuch herein. Alle legten sofort den Hörer auf - oder die Betrüger beendeten das Gespräch von sich aus, als die Angerufenen misstrauisch wurden. Die Fälle im Einzelnen:

Falscher Gewinn und Drohungen am Telefon

Am Mittwochvormittag erfuhr ein 74-Jähriger aus Sibbesse am Telefon, dass er einen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen habe. Um diesen angeblichen Gewinn ausgezahlt zu bekommen, müsse er jedoch vorab Guthabenkarten kaufen - ein dreistelliger Betrag sollte dafür fällig werden. Einer 76-Jährigen in Bad Salzdetfurth wurde am Donnerstagnachmittag gesagt, sie müsse Spielschulden in dreistelliger Höhe tilgen, sonst werde ihr Konto gesperrt. Die Person am Telefon stellte sich als Gerichtsvollzieher vor.

Jagd auf Kontodaten

Am Mittwochabend meldete sich eine angebliche Kriminalpolizistin bei einer 87-Jährigen in Sarstedt. Die Anruferin fragte, ob bei der Dame alles in Ordnung sei - diese legte sofort auf. Zwei 79 und 65 Jahre alte Frauen in Bad Salzdetfurth wurden ebenfalls von falschen Polizisten angerufen, die Fragen zu ihren Bankkonten stellten. In Elze erzählte eine angebliche Polizistin einer 77-Jährigen, ihr Haus sei ins Visier einer rumänischen Einbrecherbande geraten.

Weitere Informationen
Ein Telefonhörer ist vor einem Plakat der Polizei NRW mit der Aufschrift «Achtung: Hier spricht nicht die Polizei» zu sehen. © PictureAlliance

Polizei ermittelt gezielt gegen Enkeltrick und Co.

Die Braunschweiger Polizei hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die sich um Straftaten gegen Senioren kümmert. mehr

Immer wieder der Enkeltrick

Eine 79 Jahre alte Frau in Sibbesse wurde am Donnerstagvormittag von einer Frau angerufen, die sich als ihre Enkelin ausgab. Sie benötige dringend eine fünfstellige Summe. Am Nachmittag erhielt ein 77-Jähriger in Alfeld den gleichen Anruf - die Polizei geht davon aus, dass dieselbe Täterin am Werk war. Bei einem 73-Jährigen in Alfeld meldete sich ein falscher Enkel auf der Suche nach Geld. In Bockenem klingelte am Nachmittag das Telefon bei einer 84 Jahre alten Frau - der Anrufer gab sich als ihr Sohn aus, der Geld brauche.

Weitere Informationen
Bei einer Razzia in Datteln in Nordrhein-Westfalen führen Einsatzkräfte der Polizei einen Mann mit Handschellen aus einem Wohnhaus. © dpa - Bildfunk Foto: Marcel Kusch

Falsche Polizisten: Schlag gegen Betrügerbande

Deutsche und türkische Ermittler haben bei einer Razzia 23 Männer festgenommen. Sie sollen als falsche Polizisten mehr als drei Millionen Euro erbeutet haben. mehr

Eine Mütze der Bundespolizei liegt auf einem Tisch. © NDR Foto: Angelika Henkel

Trickbetrüger am Telefon erkennen

Als Polizisten getarnte Trickbetrüger erbeuten im Norden Millionen. Die Opfer sind oft ältere Menschen. Wie können sie sich vor den "falschen Polizisten" schützen? mehr

Das Wappen der Polizei Niedersachsen auf der Schulter einer/s Polizisten/in. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Falsche Polizisten: Fast 7.000 Fälle registriert

In Niedersachsen hat das LKA bis Ende November fast 7.000 Fälle registriert, bei denen sich Betrüger als Polizisten ausgegeben haben. 2018 hatte es nur rund 3.000 Fälle gegeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.02.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Hannover überschreitet Grenzwert für Corona-Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt hat 52,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner gemeldet. Weitere Corona-Regeln gelten ab sofort. mehr

Schattenriss zu Festnahme mit Handschellen © picture-alliance / dpa Foto: Marcus Führer

Frau stürzt vom Balkon - Polizei nimmt Lebensgefährten fest

Die 36-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte es zuvor einen Streit gegeben. mehr

Blick auf das Convention Center der Deutschen Messe AG in Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Gewerkschaft kritisiert Messe AG für geplanten Personalabbau

Es sei stilllos und respektlos, dass die Beschäftigten die Neuigkeiten aus den Medien erfahren müssen, so ein Sprecher. mehr

Die Pokale für die Preisträger des Umweltpreises der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) stehen auf der Bühne. © picture alliance/dpa Foto: Michael Reichel

Umweltpreis geht an Blechwarenfabrikant und Klima-Ökonom

Sie wurden in Hannover geehrt. Bundespräsident Steinmeier mahnte in einer Videobotschaft, an den Klimaschutz zu denken. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen