Stand: 03.08.2020 07:45 Uhr

Rehren: Fünf Verletzte bei Unfall auf der A2

Auf einer Autobahn steht ein Rettungshubschrauber, dahinter ein Rettungswagen. © Nord-West-Media TV
Einer der Verletzten wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. (Themenbild)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 bei Rehren (Landkreis Schaumburg) sind am Sonntag fünf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, prallte ihr Auto zwischen Rehren und Bad Eilsen-Ost gegen eine Schutzwand und überschlug sich. Ein Mann wurde dabei aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die anderen vier Insassen erlitten leichte Verletzungen. Laut Polizei hatte der Fahrer des Autos vor dem Unfall versucht, einem Transporter auszuweichen. Dieser soll unvermittelt die Spur gewechselt haben. Die Beamten fahnden nun nach dem Fahrer des Transporters.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.08.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Spritzen liegen auf einem weißen Tablett, im Hintergrund sind Papiere und ein Impfbuch zu erkennen. © Photocase Foto: David W.

Modellprojekt: Betriebsärzte beginnen mit Corona-Impfungen

In zwei der fünf ausgewählten Unternehmen soll es am Mittwoch losgehen - allerdings nur mit begrenzter Impfstoffmenge. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen