Stand: 29.04.2020 13:46 Uhr

Region Hannover: Geänderte Regeln für Wertstoffhöfe

Vor einem Wertstoffhof in Hannover stehen zahlreiche Pkw in einer Warteschlange, daneben Mitarbeiter des Unternehmens AHA mit Schutzmasken und Warnwesten. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Wegen zu großen Andrangs auf den Wertstoffhöfen hat der Entsorger Aha die Zugangsregeln geändert. (Archiv)

Der kommunale Entsorger Aha hat neue Anlieferregeln für die geöffneten Wertstoffhöfe in Stadt und Region Hannover erlassen. Künftig dürfen an geraden Kalendertagen nur Fahrzeuge Abfall anliefern, deren Kennzeichen auf eine gerade Ziffer enden - an ungeraden Tagen die Fahrzeuge mit ungeraden Endziffern. Nach Angaben einer Sprecherin gilt die Regel ab morgen. Hintergrund ist, dass der Entsorger am Dienstag drei Wertstoffhöfe in Hannover und Gehrden wegen großen Andrangs und langer Staus vorübergehend schließen musste. Am Mittwochvormittag musste die Anlage in der hannoverschen Südstadt erneut vorübergehend geschlossen werden. Mitarbeiter seien beim Umsetzen der Verkehrsregeln bedroht worden, hieß es. Aha nimmt seit Dienstag auf seinen Wertstoffhöfen wieder jede Art von Abfällen an. Dies sei vermutlich der Grund für den großen Ansturm, so das Unternehmen. Zuvor waren wegen der Corona-Pandemie viele Höfe vorübergehend geschlossen oder nur begrenzt nutzbar.

Weitere Informationen
Müll in einer Wertstofftonne. © NDS Online Foto: Kerstin Staben

Wertstoffhöfe in Region Hannover überlastet

Drei Wertstoffhöfe in Stadt und Region Hannover mussten laut Entsorger Aha am Dienstag zwischenzeitlich schließen. Durch die vielen Besucher bildeten sich lange Staus. mehr

Mülldeponie Ihlenberg © dpa Foto: Jens Büttner

Region Hannover: Recyclinghöfe nehmen alles an

In der Region Hannover erweitern die Wertstoffhöfe ihre Angebote. Wie der kommunale Müllentsorger aha mitteilte, können Kunden ab sofort wieder sämtliche Abfälle abgeben. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.04.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pappaufsteller der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift "Gebraucht. Geliefert. Gelackmeiert!?" steht auf dem Opernplatz © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Warnstreiks: Tausende Niedersachsen legen Arbeit nieder

Die Gewerkschaft ver.di will einen Tag vor der dritten Tarifrunde im öffentlichen Dienst weiter Druck aufbauen. mehr

Mehrere Menschen tanzen in einer Diskothek. © picture alliance/dpa Foto: Horst Ossinger

Altmaier stellt Diskobetreibern Corona-Hilfen in Aussicht

Der Bundeswirtschaftsminister hat per Video am Branchentag in Osnabrück teilgenommen. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Trotz weiterer Corona-Fälle plant er ab Montag Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz am Donnerstag live. mehr

Eine Hand wird unter einen Scanner gehalten.
2 Min

Neuer Scanner soll Hautkrebs schneller erkennen

Er soll von Hannover aus Daten ansammeln und mithilfe von künstlicher Intelligenz eine vollständige Diagnose liefern. 2 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen