Stand: 19.01.2021 16:10 Uhr

Region Hannover: 1,8 Millionen D-Mark 2020 umgetauscht

D-Mark, Scheine und Münzen © picture-alliance / dpa Foto: Nestor Bachmann
In der Region Hannover wurden 2020 rund 1,8 Millionen D-Mark in Euro umgetauscht. (Themenbild)

Obwohl seit mehr als 19 Jahren nur noch mit Euro gezahlt werden kann, besitzen auch in der Region Hannover viele Menschen noch die D-Mark. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Bundesbank-Filiale in Hannover hat im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben ingesamt mehr als 1,8 Millionen Mark in Euro umgetauscht. Im Schnitt kamen pro Tag etwa zehn Tauschwillige mit jeweils knapp 700 Mark. Häufig haben die Menschen das alte Geld beim Ausmisten gefunden, sagte ein Sprecher. Deutschlandweit liegen noch mehr als zwölf Milliarden Mark in Schränken, Schubladen oder Hosentaschen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.01.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hannovers Niklas Hult (l.) und Aues Florian Krüger kämpfen um den Ball. © dpa-Bildfunk Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Willkommen im Mittelmaß: Hannover 96 spielt in Aue nur remis

Das 1:1 war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg für die Niedersachsen, die mit 35 Punkten auf Rang acht herumdümpeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen