Stand: 26.03.2021 08:54 Uhr

Pseudo-Doktortitel: Levonen bittet um Entschuldigung

Der Kommunalwahlkandidat Olaf Levonen (SPD). © Olaf Levonen
Der Hildesheimer Landrat Levonen steht wegen eines dubiosen Doktortitels in der Kritik. (Archivbild)

Der Hildesheimer Landrat Olaf Levonen (SPD) hat Fehler im Umgang mit seinem Doktortitel eingeräumt. Der 54-Jährige bat in einem Schreiben die Bürgerinnen und Bürger sowie den Kreistag um Entschuldigung. Außerdem erklärte er, dass er den Doktortitel nicht mehr führen werde. Er habe sich wissenschaftlich mit dem Thema Personalmanagement in der öffentlichen Verwaltung beschäftigen wollen und sei dabei auf die Hochschule gekommen, die sich später als Pseudo-Universität in der Karibik herausstellte. Er hätte das genauer prüfen müssen, schreibt Levonen. Der Landrat ist bis auf Weiteres krankgeschrieben.

Weitere Informationen
Ein Bild des Hildesheimer Landrats Olaf Levonen auf einer Homepage.

Hat Landrat Levonen seinen Doktortitel gekauft?

Der Hildesheimer SPD-Politiker soll einen wertlosen Titel bei einer Pseudo-Uni in der Karibik erworben haben. (22.03.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 26.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanja Girullis-Schacht steht neben einem Fax-Gerät und wartet auf ein Fax. © NDR

Opposition kritisiert Personalpolitik bei Jugendämtern

Jugendämter mussten 2020 den Gesundheitsämtern personell aushelfen. Die Landtagsopposition hat dafür wenig Verständnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen