Stand: 22.02.2019 10:11 Uhr

Polizisten erschießen Wildschwein in Hildesheim

Ein Wildschwein ist am Donnerstag bei einem Streifzug durch das Hildesheimer Stadtgebiet erschossen worden. Das ausgewachsene Tier sei eine Gefahr für Passanten gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Deshalb habe die Besatzung mehrerer Streifenwagen nach dem Wildschwein gesucht. Nach rund einer Stunde hätten Polizisten es dann auf einer Baustelle entdeckt. Sie machten kurzen Prozess mit dem stromernden Tier und erlegten es mit mehreren Schüssen. Menschen wurden bei dem Einsatz laut Polizei nicht verletzt.

Bildschneideprogramm mit einem Unfall in der Bearbeitung auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Donnerstag, dem 21. März 2019.

3,11 bei 283 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Wildschweine auf "Stadtbummel" in Bad Salzdetfurth

Eine Wildschweinrotte ist durch Bad Salzdetfurths Innenstadt gezogen - und legte Zwischenstopps in Baumarkt, Modegeschäft und Autowaschanlage ein. Verängstigte Bürger riefen die Polizei. (14.12.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.02.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:52
Hallo Niedersachsen

Der Herr der Matheaufgaben

20.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen

Osterhasenpostamt startet in die Saison

20.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen