Stand: 20.05.2019 14:01 Uhr

Polizei zieht sieben Autos aus dem Verkehr

Die Polizei ist am Wochenende in Hannover gegen lärmende Autos mit manipulierten Abgasanlagen vorgegangen. Im Rahmen mehrerer Kontrollen in der Innenstadt zogen die Beamten insgesamt sieben Fahrzeuge aus dem Verkehr. Darüber hinaus ermitteln sie gegen einen Mann wegen Verdachts auf ein illegales Autorennen. Nach Angaben eines Polizeisprechers war der 29-Jährige mit einem 450 PS starken Sportwagen durch zwei Tunnel nahe des Bahnhofs gerast. Dabei habe er so sehr beschleunigt, dass das Heck des Wagens ausbrach, so der Sprecher. Die Polizei beschlagnahmte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft den Führerschein des Mannes.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.05.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:45
Hallo Niedersachsen
02:40
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen