Stand: 25.01.2021 10:50 Uhr

Polizei stoppt am Wochenende mehrere Corona-Partys

Die Polizei hat am Wochenende mehrere illegale Partys gestoppt. Schon am Freitag erwischten die Beamten sieben junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren. Sie saßen zusammen, Cannabis rauchend, in einer Kleingartenlaube im Stadtteil Seelhorst. Sonnabend entdeckte die Polizei dann sieben Personen, laut Party machend, in Linden-Nord. Dabei fanden die Beamten auch eine Indoor-Plantage mit fünf Cannabis-Pflanzen. Am Sonntag nahmen die Einsatzkräfte dann eine dritte Party hoch. Acht Leute feierten illegal im Stadtteil Döhren. Die Wohnung hatten sie scheinbar extra dafür angemietet - unter dem Vorwand, sich fortzubilden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.01.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bernd Althusmann (CDU) spricht im Niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Althusmann: Land Niedersachsen will mehr Tempo beim Impfen

Das hat der Weil-Stellvertreter in einer Regierungserklärung angekündigt. Zudem verteidigte er weitere Lockerungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen