Stand: 27.08.2020 14:58 Uhr

Polizei: Reiterstaffel Hannover zieht nach Celle

Aus der Vogelperspektive fotogafiert sind zwei Einsatzkräfte der Polizei auf zwei Pferden zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Ziel Celle: Die Reiterstaffel wird wegen der Bauarbeiten zeitweise im dortigen Landgestüt Quartier beziehen. (Archivfoto)

Rund 150 Jahre sind die Ställe inzwischen alt, in denen die Pferde der Reiterstaffel der Polizeiinspektion Hannover untergebracht sind. Jetzt wird das denkmalgeschützte Gebäude renoviert. Für die Dauer des Umbaus ziehen die mehr als 30 Pferde der Staffel in das Landgestüt Celle um. Der Umzug erfolge am 1. September, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag dem NDR in Niedersachsen. Die Rückkehr der Reiterstaffel sei für Juni oder Juli kommenden Jahres geplant.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.09.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Belit Onay (Grüne) auf einem Pressetermin im Impfzentrum auf dem Messegelände Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Zu viel Papierkram: Hannovers OB Onay beklagt Impfbürokratie

Das Impfzentrum in Hannover produziere täglich 50 Ordner mit Dokumenten. Die Regierung solle Rahmenbedingungen anpassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen