Stand: 20.11.2019 16:00 Uhr

OLG Celle: VW muss Schadenersatz zahlen

Das Oberlandesgericht (OLG) Celle hat im Diesel-Skandal am Mittwoch erstmals ein Urteil gefällt. Demnach muss Volkswagen das Fahrzeug eines Kunden zurückkaufen und dem Besitzer Schadenersatz zahlen - abzüglich einer sogenannten Nutzungsentschädigung für die mit dem Fahrzeug zurückgelegten Kilometer. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass VW den Kunden vorsätzlich sittenwidrig geschädigt habe. Mit Hilfe der manipulierten Software täusche der Hersteller potenziellen Kunden vor, dass die Fahrzeuge uneingeschränkt im Straßenverkehr nutzbar seien. Das sei aber eben nicht der Fall. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.11.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:59
Hallo Niedersachsen
03:49
Hallo Niedersachsen
04:16
Hallo Niedersachsen