Stand: 19.03.2021 07:24 Uhr

Nagellackentferner und Zigarette führen zu Brand in Celle

Eine Fahrzeugfront mit der Aufschrift Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Bei einem Brand in Celle sind zwei Menschen leicht verletzt worden. (Themenbild)

Zwei Menschen sind bei einem Brand in Celle am Donnerstagabend leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurde der Brand ersten Erkenntnissen zufolge durch die Kombination von Nagellackentferner und einer Zigarettenkippe ausgelöst. Der Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, gab an, die Flasche mit dem Nagellackentferner sei ihm heruntergefallen und zerbrochen. Vor Schreck habe er seine Zigarette in die Lache fallen lassen, woraufhin es eine Stichflamme gegeben habe, teilte die Polizei mit. Das Mehrfamilienhaus wurde wegen des Feuers am Donnerstagabend geräumt. Zwei Bewohner wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Autos stehen im Stau. © picture alliance/dpa Foto: Frank Rumpenhorst

Hemmingen: Ärger um Verkehrslärm trotz Ortsumgehung

Jahrelang ist die B3 bei Hannover umgebaut worden. Das hat die Lärmbelastung offenbar nicht behoben, sondern verschoben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen