Stand: 13.06.2020 11:52 Uhr

Nach Streit: Auto schleift 50-Jährigen mit

In Vesbeck, einem Stadtteil von Neustadt am Rübenberge (Region Hannover), ist am Freitagabend ein Fußgänger von einem Auto mitgeschleift und schwer verletzt worden. Der Polizei zufolge hatte der 50 Jahre alte Mann den 35-jährigen Fahrer des Wagens zunächst darauf hingewiesen, wegen spielender Kinder achtsamer zu fahren. Nach einer "verbalen Auseinandersetzung" beschleunigte der Fahrer dann seinen Wagen und schleifte den Passanten mehrere Meter mit, wie die Beamten mitteilten. Dieser zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Fahrer mit 2,3 Promille unterwegs

"Der Daimler-Fahrer fuhr zunächst davon, kam jedoch anschließend zu Fuß zurück", so die Polizei. Diese nahm ihn am Unfallort fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille in seinem Atem. "Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung, Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung ermittelt", heiß es weiter.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.06.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Karl-Marx Denkmal in Chemnitz © picture alliance/Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Jan Woitas

Kulturhauptstadt 2025: Niedersachsen gratuliert Chemnitz

Kulturminister Thümler bedauerte aber, dass Hannover und Hildesheim das Nachsehen hatten - und lobte deren Engagement. mehr

Moderator Arne-Torben Voigts, Dr. Yazid Shammout und Theologin Margot Käßmann sitzen in einem Studio © NDR Foto: NDR
40 Min

Corona und die Alten: Isolation oder Nähe?

Besuche in Pflegeheimen sind zu Zeiten von Corona eingeschränkt. Margot Käßmann und Arne Voigts sprechen mit Dr. Yazid Shammout über die Folgen. 40 Min

Hand hält einen hölzernen Rosenkranz mit Kreuz daran. © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Bistum Hildesheim: Neue Vorwürfe gegen Priester

Erneut gibt es Hinweise auf ein Fehlverhalten des Geistlichen. Ihm wird bereits sexueller Missbrauch vorgeworfen. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Sarstedt: Corona-Ausbruch in weiterem Altenheim

Laut dem Landkreis haben sich 31 Bewohner und 15 Beschäftigte infiziert. Sie sind mittlerweile in Quarantäne. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen